Dior

Direkt-Klick zu den Düften

Christian Dior Vita auf Parfum PalaisParfumwelt voller Eleganz

Christian Dior über sein erstes Parfum Miss Dior (1947):

„Ich kreierte dieses Parfum, um jede Frau in exquisite Weiblichkeit zu hüllen, so als ob jedes Stück Couture, das ich entworfen habe, eines nach dem anderen, dem geöffneten Flakon entströmt.“

Christian Diors Düfte zeugen von französischem Esprit und der Vision, die Schönheit und Eleganz von Frauen zu konservieren. Pur und farblich sinnlich gestaltet zeigen sich die Flacons, pur und sinnlich auch die Düfte. Diors Favorit unter den Duftnoten ist eine blumig-frische Kombination von Blüten aller Art. Aber auch berauschende, betörende und aufwallende Duftsorten finden sich in seinen Kreationen.

Modeschöpfer und Maler

Der 1905 geborene französische Parfumhersteller und Modeschöpfer Christian Dior hatte sein Leben von Beginn an der Kunst verschrieben. Bereits mit 23 Jahren eröffnete er eine Kunstgalerie, die aber schon nach drei Jahren aufgrund der Wirtschaftskrise geschlossen werden musste. Der begabte Maler und Zeichner wurde 1938 von Robert Piquet engagiert, für diesen Mode zu entwerfen. 1947 übernahm er als Modeschöpfer die künstlerische Leitung eines neuen Haute Couture Hauses und gelangte mit einem Schlag ins Licht der Öffentlichkeit. „Ligne Corolle“ (Blütenkelch-Linie) nannte Dior selbst seine Kollektionen, die sich durch schmale Taille und weite, glockenförmige Röcke, sowie die Dior-Falte auszeichnete. 1957 verstarb Christian Dior auf dem Höhepunkt seiner Karriere.

Düfte von Dior bei Parfum-Palais

Damendüfte

Herrendüfte